redaktion

About redaktion

This author has not yet filled in any details.
So far redaktion has created 59 entries.

Kranzniederlegung am 13. März 2024 in Laakirchen

Anlässlich des Jahrestags der Okkupation und Annexion Österreichs fand am 13. März 2024 in Laakirchen eine Kranzniederlegung der Arbeitsgemeinschaft der NS-Opferverbände und Widerstandskämpfer/innen beim Denkmal der Widerstandskämpfer, die im Kampf gegen den Faschismus, für ein freies und unabhängiges Österreich ihr Leben gaben, statt.

In der Gedenkrede erinnerte der Landesvorsitzende des KZ-Verband/VdA Oberösterreich Harald Grünn an

Kranzniederlegung 12. März 2024 in Linz

Anlässlich des Jahrestags der Okkupation und Annexion Österreichs (12. März 1938) führte die Arbeitsgemeinschaft der NS-Opferverbände und Widerstandskämpfer/innen OÖ am 12. März 2024 eine gemeinsame Kranzniederlegung zum Gedenken an die österreichischen Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer sowie die Opfer des Faschismus beim Denkmal der Opferverbände am Linzer Bernaschekplatz durch.

An der traditionellen Gedenkkundgebung nahmen als politische

Kranzniederlegung anläßlich des Jahrestags der Okkupation Österreichs

Die Arbeitsgemeinschaft der NS-Opferverbände und Widerstandskämpfer/innen OÖ führt am 12. März 2024 anlässlich des Jahrestags der Okkupation Österreichs (12. März 1938) eine Kranzniederlegung in Erinnerung der Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfer und Opfer des Faschismus beim Denkmal der Opferverbände am Bernaschekplatz durch.

Kranzniederlegung

Datum: Dienstag, 12. März 2024, 18 Uhr

Ort: Linz, Denkmal der Opferverbände am Bernaschekplatz Linz

  • Permalink Gallery

    Würdige Ehrung von Generalleutnant der Roten Armee D. M. Karbyschew

Würdige Ehrung von Generalleutnant der Roten Armee D. M. Karbyschew

Am Sonntag, 18. Februar 2024 fanden in der Gedenkstätte Mauthausen anläßlich des 79. Todestags von Generalleutnants Dimitrij Michailowitsch Karbyschew gemeinsame Kranzniederlegungen statt.

Die Ehrung fand im Gedenken und zur Erinnerung an Generalleutnant der Roten Armee, Dimitrij Michailowitsch Karbyschew, der in der Nacht von 17. auf 18. Februar 1945 im Alter von 65 Jahren im deutsch-faschistischen

90 Jahre Februarkämpfe: Sie kämpften für Freiheit und Recht!

Anlässlich des 90igsten Jahrestages der Februarkämpfe, die am 12. Februar 1934 in Linz ihren Ausgang nahmen, empfehlen wir unsere Publikation „Februar 1934“, die 2014 erschienen ist. Die Publikation behandelt Ursache, Verlauf und Folgen des bewaffneten Widerstands von Teilen der österreichischen Arbeiterschaft gegen Faschismus und Reaktion, für Freiheit und Demokratie.

Viele der Februarkämpfer kämpften nach der