• lgr-demo-29102016
    Permalink Gallery

    Großdemo „Linz stellt sich quer – Nein zum rechtsextremen Kongress!“

Großdemo „Linz stellt sich quer – Nein zum rechtsextremen Kongress!“

Bündnis „Linz gegen Rechts“ ruft am 29. Oktober zu breitem Protest gegen rechtsextremen Kongress auf!

Schon seit Wochen mobilisieren Rechtsextreme verschiedenster Choleur zu einem Kongress nach Linz. Wie soeben bekannt wurde, soll die rechtsextreme Großveranstaltung in den Linzer Redoutensälen über die Bühne gehen. Also in jenen Veranstaltungssälen des Landes Oberösterreich, die sich in einem „prachtvollen

September 25th, 2016|Antifaschismus|

1. Oktober 2016: Antifa-Konferenz und Fotoausstellung

Am Samstag, den 1. Oktober 2016, lädt der KZ-Verbands/VdA Bundesverband herzlich zur Antifa-Konferenz nach Wien ein, die sich mit antifaschistischen Strategien gegen den Rechtsruck in Österreich befassen wird.

Starten wird der inhaltliche Teil der Konferenz um 13 Uhr. Davor wird es ab 10 Uhr die Möglichkeit geben, eine kleine Fotoausstellung zum „Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa am 2. Mai 2014“ und dem damit beginnenden Massaker, bei welchem 48 Menschen umkamen, anzusehen.

August 28th, 2016|Aktuell, Veranstaltungen|

Internationale Solidarität statt Einschränkung der Versammlungsfreiheit

SJ, KJÖ und KZ-Verband/VdA verurteilen Angriff auf kurdische Kundgebung – massive Kritik an den Aussagen von SPÖ-Bürgermeister Klaus Luger

Bereits am Mittwoch, dem 29. Juni, versammelte sich der kurdische Verein Mezopotamya zu einer Kundgebung unter dem Motto „Freiheit für Kurdistan“ am Linzer Hauptplatz. Die gesamte Kundgebung verlief friedlich, bis es am Donnerstagnachmittag zu einem folgenschweren Angriff türkischer Nationalisten auf die Standkundgebung kam. Eine kurdische Teilnehmerin wurde mit einer Glasflasche so stark am Kopf verletzt, dass sie im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste.

Juli 1st, 2016|Aktuell, Österreich|

Befreiungsfeiern Mauthausen 2016

Die Befreiungsfeier in Mauthausen findet dieses Jahr am 15. Mai 2016 statt. Wie jedes Jahr organisiert der KZ-Verband/VdA Oberösterreich eine gemeinsame Busfahrt. Aufgrund des geänderten Charakters und Ablaufs der Befreiungsfeier sind die Abfahrtszeiten vorverlegt worden.

PA: KZ-Verband/VdA OÖ begrüßt geplante Enteignung des Hitler-Geburtshauses

KZ-Verband/VdA OÖ fordert Einbindung in Erstellung des Nachnutzungskonzepts

„Der KZ-Verband/VdA OÖ begrüßt die schon längst überfällige Enteignung des Hitler-Geburtshauses in Braunau/Inn“, so der Landesvorsitzende Harald Grünn. Da die Eigentümerin in der Diskussion um die adäquate Nutzung des Hauses bislang alles andere als eine konstruktive Rolle spielte, ist der Ankauf des Hitler-Geburtshauses durch das Innenministerium nötig. Das BMI fungiert seit den 1970er Jahren als Hauptmieter des Hauses und musste seither bereits große Mittel dafür verwenden. Nach dem Ankauf wäre eine bauliche Adaptierung für die Nutzung durch z.b. einen Sozialverein eine adäquate Lösung.
Als überparteilicher und größter Zusammenschluss von WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus fordert der KZ-Verband/VdA das BMI auf, in die Erstellung eines Nachnutzungskonzepts eingebunden zu werden.

April 9th, 2016|Aktuell|