International

  • Gallery

    Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) dankt den Vereinten Nationen

Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) dankt den Vereinten Nationen

Mitte Dezember 2014 beschloss die Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York eine grundlegende Resolution (A/C.3/69/L.56/Rev.1) zur Bekämpfung der Glorifizierung des Nazismus und anderer Praktiken, die Rassismus, rassistische Diskrimination, Xenophobie und damit verbundene Intoleranz schüren. Gleichzeitig werden alle Formen der Rehabilitierung der faschistischen Verbrechen und verbrecherischen Organisationen verurteilt.
Die Resolution erinnert an die Grundsätze des Nürnberger Kriegsverbrecher Prozesses und die Urteile, in denen unter anderem die SS mit allen ihren Teilen, insbesondere die Waffen-SS, als kriminelle Organisation erklärt und weitere Festlegungen zur Frage der Verbrechen gegen die Menschlichkeit getroffen worden seien, die bis heute Gültigkeit haben.

Dezember 21st, 2014|FIR, International|
  • Permalink Gallery

    STOPPT DEN KRIEG IN DER UKRAINE SOFORT! KEINE TOLERANZ GEGENÜBER NEOFASCHISTISCHEN KRÄFTEN!

STOPPT DEN KRIEG IN DER UKRAINE SOFORT! KEINE TOLERANZ GEGENÜBER NEOFASCHISTISCHEN KRÄFTEN!

Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten fordert von den gegenwärtig in der Ukraine Regierenden, den Bürgerkrieg gegen die eigene Bevölkerung in der Ostukraine sofort einzustellen. Die Berichte über die militärischen Aktionen – auch gegen Zivilisten – und die Ankündigung von Präsident Poroschenko, Rache gegenüber den „Separatisten“ zu nehmen, machen deutlich, dass jeglicher Protest gegen die aktuelle Regierung mit großer Gewalt bekämpft werden soll.

Juli 13th, 2014|Aktuell, International|
  • Permalink Gallery

    Tag der Befreiung auch als Protest gegen faschistisches Massaker in Odessa

Tag der Befreiung auch als Protest gegen faschistisches Massaker in Odessa

KZ-Verband/VdA protestiert gegen faschistisches Massaker in Odessa

Am 8. Mai, dem Tag der Befreiung vom Faschismus, erinnert der KZ-Verband/VdA an den aufopferungsvollen Kampf der österreichischen WiderstandskämpferInnen gegen den deutschen Faschismus und der Millionen Opfer des Faschismus. Die Männer und Frauen des antifaschistischen Widerstandes nahmen die größten Opfer auf sich, um jenen Beitrag zur Abschüttelung der deutschen Fremdherrschaft zu leisten, den die Moskauer Deklaration vom österreichischen Volk einforderte, die Deklaration vom Oktober 1943, in der die drei Hauptmächte der Anti- Hitler-Koalition Sowjetunion, USA und Großbritannien die Wiederherstellung Österreichs als unabhängigen Staat als eines ihrer Kriegsziele verkündeten.

  • Permalink Gallery

    Budapest / Brutaler rechtsextremer Angriff auf FIR-Präsidenten Vilmos Hanti

Budapest / Brutaler rechtsextremer Angriff auf FIR-Präsidenten Vilmos Hanti

In der vergangenen Woche wurde Vilmos Hanti, Präsident der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer – Bund der Antifaschisten (FIR) und Präsident des ungarischen antifaschistischen Verbandes MEASZ, von einer Gruppe neofaschistischer Gewalttäter in Budapest überfallen.

Einspruch! – Geschichtspolitische Konferenz 2010

Einspruch! So lautete der Aufmacher der diesjährigen geschichtspolitischen Konferenz der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA), welche am letzten April-Wochenende (24./25.) 2010 in den Räumlichkeiten der Berliner Humboldt-Universität stattfand und etwa 350 Teilnehmer zugegen waren.

Mai 1st, 2010|International|